High Sensation Seeker – Immer auf der Suche nach neuen Reizen

Hight sensation seeker

Über die Probleme und Potenziale hochsensibler Sensation Seeker im Arbeitsalltag High Sensation Seeker sind ein Phänomen. Sie sprühen förmlich vor Energie und Motivation, gehen offen und aufgeschlossen auf ihre Umgebung zu und haben einen wahren Heißhunger auf neue Reize. Im Laufe der Zeit sammeln sie viel Wissen und Erfahrung in verschiedensten Themenbereichen und Positionen.

Hochbegabt – Hochsensibel?! Wie finde ich das heraus und wie gehe ich damit um?

Hochbegabt Hochsensibel

Hochbegabt und hochsensibel, was heißt das eigentlich? Ich freue mich über das Gespräch mit Tina Pichler. Tina beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema bedürfnisorientierter Erziehung und achtsamer Elternschaft. Obwohl sie damals noch gar nicht verheiratet war und keine Kinder hatte, sondern im Projekt- und Prozessmanagement eines internationalen Wirtschaftskonzerns beschäftigt war. Aber ihre Vielseitigkeit und das Querdenken, war damals schon von Vorteil. Sie ist selber mit den Themen Hochbegabung und Hochsensibilität in ihrer Familie „betroffen“.   Obwohl ich Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personalwesen studiert habe und auch sehr viele Weiterbildungen/Schulungen im Bereich Coaching im Anschluss gemacht habe, war das Thema Hochbegabung und Hochsensibilität nicht wirklich dabei. Daher freue ich mich, mit Tina tiefer in das Thema einzutauchen, was diesmal sowohl für BewerberInnen als auch für PersonalerInnen ganz spannend ist. Hören Sie gerne in den Podcast rein oder schauen Sie sich das Interview auf YouTube an. Hier ein Auszug: Hochsensibel Für hochsensibel gibt es viele unterschiedliche Interpretationen: Wir sind hier mit dieser Definition unterwegs: Die Fähigkeit Informationen und Daten von außen und von innen vermehrt und erhöht aufzunehmen und zu verarbeiten. Sie im Gehirn und Nervensystem verschachtelter und intensiver wahrzunehmen, als Menschen, die nicht hochsensibel sind. Wie stelle ich […]

Recruiting bei VW – Ein Blick hinter die Kulissen

Recruiting bei VW

Heute freue ich mich über ein Interview mit Peter Nollido, Senior Recruiter bei VW (Volkswagen). Ich finde das ist echt ein Mutmacher-Video/Podcast geworden. Vielen Dank lieber Peter! Über was haben wir uns unterhalten? Wie ist denn derzeit der Stand der Dinge im Recruiting von VW? Werdet Ihr noch „zugeschüttet“ mit Bewerbungen oder müsst Ihr Euch auch um Bewerbungen kümmern? Wie sieht die Situation derzeit mit Corona aus und wo sucht Ihr? Ich bin ja nicht so in der Technik zu Hause, daher schreibe ich hier einfach mal die Schlagworte auf, die ich verstanden habe, in denen VW weitere MitarbeiterInnen sucht: Elektromobilität, autonomes Fahren, Batteriezellfertigung, IT, Digitalisierung und technische Entwicklung. Kann man sich auch inititativ bewerben oder sollte man die Karriereseite nutzen? Es gibt tatsächlich eine Bewerberhotline! Diese steht auf allen Stellenausschreibungen, aber Peter verrät uns, dass auch der direkter Kontakt z.B. über XING und LinkedIn gerne gesehen wird. Das nenne ich mal vorbildlich! Was sind die schwierigsten Bewerberprofile für Euch? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab? Hier nochmal der Tipp von mir, auch den Unternehmensprofilen folgen, das klappt super bei LinkedIn! Zu den vollständige Unterlagen gehört bei VW auch noch das Anschreiben, was mich persönlich ja freut! Nutzen Sie die Chance […]

040 Achtsamkeit! für mich

Achtsamkeit für mich!

Achtsamkeit – einfach machen EINFACH machen. Es sind aufregende Zeit mit vielen Sehnsüchten, Ängsten und Emotionen, wie kann ich in meiner Mitte bleiben? Wie kann ich achtsam und aufmerksam mit mir selbst sein? In diesen Zeiten ist das so wichtig und wird häufig unterschätzt. Wie das Beispiel mit der Säge, es macht mehr Sinn, sie immer zu schärfen, statt mit der stumpfen Säge weiter zu arbeiten.

039_Dirk Kreuter „Verkaufen statt Bewerben“ Teil 2

Dirk Kreuter Verkaufen statt Bewerben

Verkaufen statt Bewerben: Ich war sehr skeptisch und dachte, oh jeh, wieder so ein Verkäufer-Buch mit Verkäufer-Sprüchen, als ich mir das Buch gekauft habe. Die ersten Kapitel sind sehr gut und absolut empfehlenswert, wenn es um den Lebenslauf geht, bin ich noch immer anderer Meinung als Dirk. Auch bei dem Kapitel wer fragt der führt, kommt es nicht nur auf die Worte sonder auch ganz besonders auf die Beziehung der Gesprächspartner an, die bereits entstanden ist. Ich habe da schon ganz viele „aufgesetzte“ Gespräche erlebt, bei denen es nicht authentisch war.
Wann sollte der Lebenslauf beim Unternehmen sein, auch hier sind Dirk und ich uns nicht einig. Und er verrät noch Tipps und Tricks, wie man an der Personalabteilung vorbei kommt …..
Ich hoffe es sind für jeden Impulse dabei, vielleicht mal etwas neues auszuprobieren. Viel Erfolg!

038_Dirk Kreuter Verkaufen statt Bewerben

Dirk Kreuter Verkaufen statt Bewerben

Verkaufen statt Bewerben: Ich war sehr skeptisch und dachte, oh jeh, wieder so ein Verkäufer-Buch mit Verkäufer-Sprüchen, als ich mir das Buch gekauft habe. Die ersten Kapitel sind sehr gut und absolut empfehlenswert, wenn es um den Lebenslauf geht, bin ich noch immer anderer Meinung als Dirk. Auch bei dem Kapitel wer fragt der führt, kommt es nicht nur auf die Worte sonder auch ganz besonders auf die Beziehung der Gesprächspartner an, die bereits entstanden ist. Ich habe da schon ganz viele „aufgesetzte“ Gespräche erlebt, bei denen es nicht authentisch war. Daher schaut gerne was für Euch passt 😉 .

036_Online-Bewerbung Teil 3: Wie werde ich gefunden? XING und LinkedIn

XING LinkedIn Profil

Bei der Bewerbungstrategie geht es nicht nur um aktive Bewerbung. Ein häufig sehr vernachlässigter Bereich ist das „gefunden werden“. Wie erstelle ich mein XING und LinkedIn-Profil, worauf sollte ich achten, wo hinterlege ich meine Keywords? Dazu unterhalte ich mich mit Andrea Erdmann, die bereits seit 20 Jahren im Online-Bereich nach Mitarbeitern sucht.