Wer motiviert mich? Nicola Fritze 018

Wie motiviere ich mich - mit Nicola Fritze

Motivation – Motivier dich selber sonst macht´s ja keiner – Nicola Fritze – Episode 018

Heute habe ich einen ganz besonderen Gast im Interview, Nicola Fritze.

Wir haben uns mehrfach in Abano beim Metaforum getroffen, das ist schon lange her. Das letzte mal haben wir uns dort vor 8 Jahren gesehen, als ich gerade mit dem ersten Kind schwanger war. Seit dem verfolge ich Nicola eher online und freu mich, dass wir jetzt hier nach so vielen Jahren zusammen einen Podcast machen.

Mit Nicola Fritze spreche ich über das Thema Motivation.

Sie nimmt uns morgens über Facebook mit und erzählt uns von den Themen, die sie gerade bewegen. Zu finden ist das auf ihrem YouTube-Kanal.

Nicola, wie schaffst du das immer so gut gelaunt unterwegs zu sein?

Was hat dir geholfen? Was machst du oder welche Tipps hast du, wenn jemand nicht mehr in seinem Job motiviert ist?

Nicola achtet sehr auf die eigenen Körpersignale und leitet daraus ab, was als nächstes zu tun ist. Wenn sie über einen längeren Zeitraum Kopfschmerzen oder Unwohlsein feststellt und der Zustand länger als 2 Wochen anhält, unternimmt sie etwas.

Das heißt, hinschauen und überlegen, wie der Zustand verändert werden kann. Anstatt zu meckern und zu verzweifeln, diese Emotionen wahrnehmen und nutzen.

Nicola hat damals ihren unbefristeten Job an den Nagel gehängt und sich selbständig gemacht, nachdem sie gemerkt hat, dass es ihr in der Festanstellung nicht mehr gut geht. Sie hat damals festgestellt, dass sie als Freigeist keine Entfaltungsmöglichkeiten in der Festanstellung hat. Die Kündigung war dann Ihre Konsequenz daraus.

Motivation – ist mein Chef dafür verantwortlich mich zu motivieren?

Auch darüber haben wir gesprochen. Die Antwort ist: Nein!  Schön, wenn er das machen kann, aber langfristig ist es viel wirksamer, wenn ich mich selber motivieren kann.

Aber Sie könnten sich mal überlegen, ob Sie heute schon mal Ihren Chef motiviert oder gelobt haben :).

Warum denken wir immer, das muss anders herum geschehen?

Motivier dich selbst, sonst machts ja keiner ist der Titel von Nicolas Vortrag.

Um mich zu motivieren, sollte mein „Warum“ – der Antrieb – aus meinem Herzen kommen. Also mein „Wofür“, was mir wertvoll ist, denn dort kommt die Energie und der Antrieb her.

„Möhren vor der Nase“ und Incentives sind nur kurzfristig hilfreich. Selbst wenn Führungskräfte sich bemühen. Auf die Dauer wirkt es aber nicht motivierend.

Muss ich für meinen Job brennen?

Wenn ich die Haltung ich habe, einen Job von 7-16 Uhr auszuführen und mir das reicht. – Wunderbar.  Wenn jemand damit glücklich ist, dann muss man da sein Herz nicht reinhängen. Es gibt Menschen, denen es dann ausreicht, gute und solide Arbeit zu leisten und sie brennen nicht dafür. Erst wenn ich dabei verbrenne, muss ich mich darum kümmern.

Wenn das Schmerzensgeld langsam zu hoch wird….

Häufig sind wir nicht mehr so gut im Kontakt mit uns selbst. Was einfach daran liegt, dass wir mit zuvielen Informationen überfrachtet sind.

Nicolas Tipps:

Lernen mit uns in Kontakt zu kommen. Was macht mir wirklich Spaß? Was kann ich wirklich gut?

Überlegen Sie mal, was würde Ihr Oma/Opa sagen, was Sie richtig gut können? Die haben vielleicht nochmal einen anderen Blick als die Eltern.

Nicola hat früher schon gerne auf der Bühne gestanden. Nicola hat schon als 7-9 Jahren Sendungen auf Kassette aufgenommen! Audio war schon damals ihr Thema.

Lieber Podcasthörer/leser, was ist Ihr Thema?

ab Minute 15:40 Ziele

Nicola, setzt du dir Ziele? Wenn ja, wie setze ich mir die?

Nicola schreibt sich Ziele nicht mehr auf – „soll man ja so machen“. Früher hat sie Journal geschrieben, das hat für sie aber nicht gefruchtet. Wahrscheinlich, war es der Wiederstand in sich selber, statt dessen hat sie eher eine „Himmelsrichtung“, wo sie hin möchte. Das hälst sie für sich als Gefühl fest, zum Beispiel Freude oder Liebe.

Dann ist die Frage, was kann ich tun, um auf das Gefühl „einzuzahlen“. Nicola ist vielseitig interessiert und lässt sich gerne mitreißen und startet jetzt zum Beispiel mit einem Webinar, was sie sonst wahrscheinlich nicht auf dem Plan Platz gehabt hätte.

Ein Ziel, an dem sie aber ganz klar festhält:  60 Vorträge pro Jahr möchte sie gerne machen, mehr nicht.

Nicola hat eher Gefühle als konkrete Ziele, an denen sie sich orientiert und fragt sich immer wieder, zahlt das Gefühl in der Situation gerade darauf ein.

Häufig werden Ziele nicht erreicht, wenn emotionale Energie nicht dahinter steht. Dann ist es nicht wichtig genug. Oder man hat sich zu viel vorgenommen. Die Quelle ist die Emotion etwas zu erreichen. Wenn die stark genug ist, klappt es mit den Zielen.

Nicola hat Raucher zu Nichtraucher begleitet, und erzählt uns die Beispiele im Podcast.

Sind Sie eher „weg von“ etwas oder „hin zu“ etwas?

Natürlich hat mich auch interessiert, wie bringt Nicola Familie und Job unter einen Hut?

Auch Nicola hat sich zerrissen, aber nur Kind hätte sie nicht glücklich gemacht. Wie hat sie es geschafft, beides zu verbinden?

Wichtig ist ihr:

Inseln schaffen, Morgenspaziergang, Yoga, Thaimassage speziell heute morgen 😉 , sich immer wieder bewusst etwas gönnen.

Wenn es mir gut geht geht es auch den anderen gut.

Ein weiterer toller Tipp:

Sie hat eine kleine Holz-Schatztruhe, die ihr Sohn schön angemalt und beklebt hat, als er erst 3 Jahre war. Und diese Schatztruhe ist für tolle Situationen – gute Gefühle. Die Schatztruhe hat einen Schlitz und wird mit kleinen Zettelchen, gefüllt, auf denen steht, was gerade heute dem Familienmitglied besonders gut gefallen hat.

Das finde ich eine tolle Idee!

Am 31.12. wird die Schatzkiste geöffnet, es kommen zum Vorschein, was für tolle Momente im Leben passiert sind. Das kann man dann nochmal toll gemeinsam genießen und gibt auch nochmal der Familie Kraft.

Mehr zu mein Schatzbuch und mein Jobnavi gibt es hier.

Wie Nicola so schön sagt, uns ist es wichtig, Menschen dabei zu begleiten, dass herauszufinden, was sie wirklich wollen und lieben.

Wir wollen, dass Sie ins Tun kommen und Ihren Weg gehen.

Wenn Ihnen der Podcast gefallen hat, freu ich mich natürlich über Ihre positive Bewertung und eine Rezension bei iTunes, das hilft mir, den Podcast bekannter zu machen und anderen den Podcast zu finden.

Für alle, die jetzt sagen:

Ja ich will endlich mit der Neuorientierung beginnen, hab das aber jahrelang nicht mehr gemacht und ich weiß gar nicht, wie das geht….

Ich biete am 25. Mai einen Workshop für Führungskräfte in Langenfeld an. Da arbeiten wir mit Power einen Tag daran herauszufinden, welcher Job wirklich zu Ihnen passt. Ich freu mich schon riesig darauf. Es gibt auch nur 8 Plätze, damit wir individuell arbeiten können. Sichern Sie sich den Frühbucherpreis!

Vereinbaren Sie gerne ein kostenloses unverbindliches Strategiegespräch, damit Sie auch wieder mit Motivation montags gerne aufstehen!

Hier geht es zu meinem Kalender:

Mein Kalender

 

Shownotes:

Veröffentlichungen/Buch:

https://nicolafritze.de/motivier-dich-selbst-sonst-machts-keiner/

50 Impulse, um in Schwung zu kommen

Ihr Arbeitsbuch!!!! Nicht nur zum Lesen, sondern wirklich zum Arbeiten.

Website:

https://www.nicolafritze.de

 

YouTube-Kanal:

Nicolas Morgenspaziergänge:

https://www.youtube.com/user/nicolafritze

 

Podcast:

Fritzeblitz, Abenteuer Motivation

Spotify: https://open.spotify.com/show/2agAk8HiIMQGdAbcTRgysz

Android: http://www.subscribeonandroid.com/fritze-blitz.podspot.de/rss

iPhone: https://itunes.apple.com/de/podcast/fritze-blitz/id303011414?mt=2

 

Facebook:

https://www.facebook.com/nicola.fritze.2

 

GO FOR HAPPINESS