2016 was bleibt – 2017 was kommt?

Online-Kurs Bewerbungstraining 2017

Silvester ist auch für mich immer eine gute Gelegenheit, auf das vergangene Jahr zurück zu blicken. Ich nutze den besonderen Zeitpunkt, um für mich ein Resümee zu ziehen und mir Ziele für das neue Jahr zu setzen.

Hier möchte ich gerne das Ritual übernehmen und beteilige mich an Marit Alkes Blogparade.

2016 ein Rückblick

2016 war ein Jahr mit vielen Facetten von allem etwas, nur noch nicht aktiv im Online-Bereich.

Mein Einstieg in die Online-Welt begann Anfang des Jahres. Ich bin eingetaucht in die Newsletter, Webinare, Podcasts etc. von anderen. Ich habe von soooo vielen inspirierenden, motivierenden und sympathischen Menschen gelernt, – es folgten Newsletter-Schwämme, Webinar-Konsum-Hochpunkt, viele km Lauftraining mit Podcasts im Ohr….

Dafür erstmal DANKE an alle, die mich daran Teil haben lassen!!!

Und meine Überlegung: was kann ICH daraus machen?

Ich bin Personalleiterin und Business Coach. Mein Ziel ist es 2017 meine Leidenschaft online gehen zu lassen. Offline begleite und unterstütze ich Menschen im Angestelltenverhältnis schon lange, wenn es um ihre Bewerbung und ihre Karriere geht.

Jetzt arbeite ich an meinem Online-Business, am selben Thema! Nämlich: Wer bin ich und wie bewerbe ich mich bei meinen Online-Kunden 🙂 ?

Zum Ende meiner beruflichen Festanstellung als Personalleiterin habe ich dieses Jahr offline Führungskräfte-Trainings konzipiert und durchgeführt und bereits parallel mit Marits Online-Kurs angefangen.

Nun geht es nach der jahrelangen „nebenbei“ in die „komplette“ Selbständigkeit als Business Coach.

Ich hatte dieses Jahr viel Spaß und tolle Resonanz sowohl in meiner freiberuflichen Tätigkeit als auch in der Festanstellung, eine tolle Familie, die das mitgemacht und mir den Rücken frei gehalten hat.

Endlich habe ich dann die Entscheidung für meine Berufung getroffen.

Selbständigkeit passt einfach besser zu mir und meiner Leidenschaft, die darin liegt, Menschen zu motivieren und in ihrer beruflichen Laufbahn zu unterstützen.

Mein erster Online-Kurs hat den Arbeitstitel: „Durchstarten- aber richtig“. Das Thema ist „Wie bewerbe ich mich erfolgreich für eine feste Anstellung“. Und hier geht es nicht in erster Linie um die Erstellung von Bewerbungsunterlagen…..

Auf meiner Startseite kann man sich eintragen, um auf dem Laufenden zum Kurs zu bleiben.

Für mich ist es spannend, nach 20 Jahren Personalarbeit hierzu einen Online-Kurs zu konzipieren und mir zu überlegen:

  • was wichtig ist,
  • was mein/e KundeIN braucht……
  • und was nur für mich selbstverständlich ist, für andere aber den AHA-Effekt bedeutet.

Raus aus dem Kämmerlein, wie Marit Alke immer so schön sagt und die Zielgruppe „online“ befragen. Das wird also mein erstes Projekt in 2017.

Durchstarten 2017

Für mich ist das ein richtiger Neustart im Online-Business.

Ich fange 2017 mit meinen Blog-Artikeln an. Im Dezember habe ich meinen ersten Newsletter an meine Mini-Liste verschickt und freu mich riesig über jeden Schritt, den ich mit der Technik weiter komme. Es gibt viele Technik-Baustellen, die mich aber eher herausfordern als abschrecken, einzig die Zeit, die ich täglich habe (oder eher nicht habe…) macht mich manchmal bisschen wild.

2017 werde ich meine ersten Webinare halten, Abfragen entwerfen und durchführen, meine Online-Kontakte ausbauen und besser kennenlernen und mich mit Newslettererstellung und Versand beschäftigen. Außerdem steht noch das Thema Podcast an.

Spätestens Mitte des Jahres wird es meinen Pilot-Online-Kurs geben, Anfang 2018 wird es so „richtig ernst“. Ich freue mich total drauf.

Meiner Familie bin ich unendlich dankbar, dass sie das so toll mitmachen und mich unterstützen. Mein Mann bringt sich Vieles in seiner Freizeit selber bei, daher ist er für mich ein großes Vorbild und wir tüfteln schon mal gemeinsam.

2016 habe ich in Langenfeld im Fachwerk e.V. Erfolgsteams initiiert und wir haben hier tolle Erfolge feiern können. Das Thema Erfolgsteams finde ich sehr spannend und möchte dies 2017 im Online-Bereich weiter ausbauen.

Ein großes Projekt steht noch im April/Mai an. Wir wandern in 100 Etappen von Langenfeld nach Berlin und sammeln Spenden für das Friedensdorf in Oberhausen. Anlass ist die 100 Jahr-Feier der Lions International in Berlin. Dies bereiten wir nun seit 2 Jahren ehrenamtlich vor und freuen uns, wenn die eine oder andere offline-Begegnung beim Wandern für den Guten Zweck entsteht. Wer Interesse hat, kann sich gerne informieren und natürlich mitwandern: www.ein-hundert.de. Am Karfreitag geht es in Langenfeld hoffentlich mit über 1000 Menschen los, am 12. Mai kommen wir in Berlin an.

Ich freue mich auf konstruktiven Austausch, viele neue Kontakte und Kunden sowie weitere Kooperationen und natürlich auf das „Wachsen und Gedeihen“ meiner Online-Liste.

Wie sich 2017 mein offline-Business und mein zukünftiges online-Business ergänzen und mischen werden und welche neuen Möglichkeiten es bereit hält, betrachte ich mit großer Neugierde.

Mal sehen, was ich Ende 2017 als Rückblick schreiben werde…..

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches, erfolgreiches und zufriedenes Neues Jahr!

Herzlichst

Tanja Herrmann-Hurtzig