Was heißt eigentlich: Stellen Sie Ihr Licht auf den Scheffel?

Stellen Sie Ihr Licht auf den Scheffel

Grundsätzlich bedeutet diese Redensart, dass man seine eigenen Leistungen, Fähigkeiten und Erfolge nicht aus Bescheidenheit verbergen sollte.
Und genau das habe ich in so vielen Coachings schon erlebt, sodass ich mich dafür entschieden habe, statt den Spruch „Stellen Sie Ihr Licht nicht unter den Scheffel“ diese Redewendung positiv zu nutzen und auf meinem Roll-up oder meinem Flyer dazu aufzurufen „Stellen Sie Ihr Licht auf den Scheffel“.
Es geht mir darum, dass meine Coachees sich mit sich selber beschäftigen und sich ihrer SELBST BEWUSST werden. Dass meine Coachees ihre eigenen Kompetenzen erkennen! Und diese dann auch (stolz) ZEIGEN (wollen).

Walt Disney – wie aus Träumen umsetzbare Ideen werden

Walt Disney Strategie Wie werden aus Träumen umsetzbare Ideen

Kennen Sie das, Sie sind ambitioniert und haben eine gute Idee, kommen ins Schwärmen und schon meldet sich der Kollege (m/w) und erstickt die Idee im Keim?

Die häufige Antwort: „Ja aber…..zu teuer, keine Kapazitäten, keine Zeit! …. Und zack – ist die Idee geplatzt!
Wäre es nicht schön, wenn Sie Projekte einfach mal träumen könnten und das eine oder andere dann auch tatsächlich umgesetzt wird?!
Das gilt natürlich genauso für Ihren zukünftigen Job.
Warum nicht erstmal träumen und überlegen: Was ist mein „Traumjob“?

BOB 2019 Berufsorientierungsmesse in Langenfeld

BOB2019 Langenfeld Berufsorientierungsbörse

Folgende Fragen gibt es zu klären: Warum sollte ich als Schüler zur Bob gehen? Ab welcher Klasse lohnt sich der Besuch? Kann ich auch alleine auf die BOB gehen? Kann ich meine Eltern oder eine erwachsene Begleitperson mitbringen? Welche Berufe/Studiengänge gibt es dort überhaupt? Welche Fragen kann ich auf der Messe stellen? Was machen die Scouts? Wie treffe ich die Scouts? Muss ich mich anmelden? Wann hat sich der Besuch gelohnt? Wie kann ich mich vorbereiten?

Bewerbungsbooster für Fach- und Führungskräfte

Workshop: Bewerbungstraining - Neuorientierung für Führungskräfte

Sie denken Samstag schon mit Magenschmerzen an Montag?
Ihre letzte Bewerbung liegt Jahre zurück?
Sie sind als Führungskraft in Ihrem Job unglücklich?
Sie sind auf dem Sprung zur Führungskraft und fragen sich, was ist der nächste Schritt?
Sie fragen sich, ob Sie überhaupt qualifiziert genug sind?
Sie wissen nicht, wie man heutzutage eine Bewerbung formuliert?
Dann habe ich die Lösung für Sie:
Wenn Sie mehr erfahren möchten: https://www.herrmann-hurtzig.de/bewerbungsbooster/

Werte, wie finde ich heraus, was mir wirklich wichtig ist?

Wertebegriffe

Wertorientierte Führung, Wertschätzung, Cultural Fit – aber was heißt das für jeden einzelnen eigentlich und wie funktioniert wertorientierte Führung? Wissen Sie was Ihnen wirklich wichtig ist?

Wir sind mit Begeisterung im Job unterwegs, wenn wir die eigenen Wertvorstellungen jeden Tag
mit unserem Tun verbinden können. Nur beschäftigen sich die meisten damit aus meiner Erfahrung viel zu selten.