metru Lebenslauf mit Video

metru - Videos im Lebenslauf

Der Lebenslauf mit Video bei metru

Ich habe mal wieder etwas Neues entdeckt, das ich doch gerne mit Ihnen teile – und es gibt sogar etwas zu gewinnen von metru!!!

Metru baut in den Lebenslauf Videos ein. Nein nicht ganz, das Unternehmen metru stellt die Plattform dazu zur Verfügung.

Wie das geht und wie das genau aussieht auf dem Lebenslauf und wo das Video eingebettet wird, können Sie ausführlicher auf meinem YouTube-Kanal sehen.

In Kurzform:

Es gibt die Möglichkeit, bei metru 3 Videos zu erstellen.

Pro Video sollte max 3 Minuten Aufzeichnung genutzt werden. Im Beispiel, das wir zeigen, sind es 30 Sekunden. Im Fachjargon: Das Close-up besteht aus 3 Teilen.

Die metru-App ist unter den Shownotes zu finden.

In oder für welchen Bereiche/n kann ein Video erstellt werden?

1. Persönlichkeit/Ansprachevideo

„Über mich“

Ich bin … mache das und das … und suche…. waren die Worte von Nils als Beispiel.

Da es bisher leider nur EINE Möglichkeit pro Video bzw. pro Lebenslauf gibt, sollten Sie darauf achten, dass es alle Unternehmen anspricht, bei denen Sie sich bewerben.

Das ist ja tatsächlich nicht das, was ich Ihnen rate, aber ich hoffe es gibt eine Erweiterung der App ;).

2. Berufliche Laufbahn

Hier können Sie unterbringen, was vielleicht nicht im Lebenslauf steht, um Fragen des Recruiters schon vorab zu beantworten. Um dem Recruiter das Gefühl zu geben: „Die Person kenne ich schon.“

3. Persönliche Qualifikation

Alles was Sie noch für wichtig erachten, was Ihre Qualifikation oder vielleicht auch Ihre Motivation oder der Grund zu wechseln ist, kann noch hier untergebracht werden, wenn Sie es nicht schon im Eingangsvideo erwähnt haben.

Alles ein Format?

Nein, es gibt unterschiedliche Layouts zur Auswahl, die Sie nutzen können. Schauen Sie sich das gerne im Video auf YouTube an.

Wie funktioniert das jetzt mit der App von metru?

Wenn Sie die App geladen haben, geben Sie Ihre Daten ein und dann kann ein Link mit ID zur Verfügung gestellt werden. Das heißt, es kann zum Beispiel der Link in die Email eingebunden werden. Statt eines PDF oder Anschreiben kann ein QR-Code hinterlegt werden. Der Recruiter druckt diesen aus/scannt ihn mit dem Handy ab.  Ich kenne noch keine Recruiter, die damit arbeiten, daher kann ich zur Umsetzung noch keine Informationen weiter geben.

Wie sieht es mit der Investition dafür aus?

Basic-Version

Derzeit bei 34 Euro einmalig (Stand Nov. 2020)

Pro-Version

für 79 Euro, siehe Flyer im YouTube-Kanal

UND das gibt es zu „gewinnen“ IM PODCAST/YOUTUBE!!!

mit Studio-Aufnahme 149 Euro.

Gefördert von der Agentur für Arbeit!

Lt §45 SGB III gibt es die Möglichkeit, das von der Agentur für Arbeit unterstützen zu lassen!!!

Als arbeitssuchender Kandidat (m/w/s) gehen Sie zu Ihrem Ansprechpartner bei der Agentur für Arbeit und der Berater kann die Maßnahme aufrufen und Ihnen einen Gutschein dafür ausstellen. Bitte nur vorab klären.

Ich bin sehr gespannt!! Berichten Sie mir unbedingt von Ihren Erfahrungen!

Shownotes: